Willkommen in CHORUS

Im CHORUS-Experiment untersuchen wir die Wechselwirkung eines hochreinen Neutrinostrahles einer bestimmten Sorte (Muonneutrino), die durch das CERN-SPS erzeugt wurden. Durch die sehr hohe Sensitivität des Detektors sind wir in der Lage die Anwesenheit von Neutrinos einer anderen Spezies (Tauneutrino), die ein Zeichen für Neutrinooszillation sein könnte, nachzuweisen. Wird eine positives Anzeichen für Neutrino-Oszillation in CHORUS beobachtet, so können wir daraus die Tauneutrinomasse bestimmen. Dieses wäre eine bedeutende Entdeckung, die eine große Auswirkung auf die Teilchen- und Astrophysik sowie auf die Kosmologie hätte.